top of page

Korean Gochujang Noodles

Entdecke die Vielseitigkeit von Gochujang Paste mit diesem Udon-Nudelrezept


Gochujang Paste, ein HerzstĂŒck der koreanischen KĂŒche, hat sich in den letzten Jahren zu einem internationalen Trend entwickelt. Diese fermentierte Chili-Bohnenpaste verleiht Gerichten nicht nur eine angenehme SchĂ€rfe, sondern auch eine tiefe, komplexe Geschmacksnote. Heute nehme ich dich mit auf eine kulinarische Reise und prĂ€sentieren dir ein köstliches Rezept fĂŒr Udon-Nudeln, das die einzigartige WĂŒrze der Gochujang Paste perfekt zur Geltung bringt.


Zutaten fĂŒr 4 Personen:


- 300 g Udon-Nudeln

- 45 g Gochujang Paste

- 45 g Hoisin Sauce

- 45 ml Limettensaft

- 30 ml Sojasauce

- 30 ml Sesamöl

- 15 g Rohrohrzucker

- 1 EL Pflanzenöl

- 1 kleine rote Paprika (in feine Streifen geschnitten)

- 1 Zucchini (in feine Stifte geschnitten)

- 250 g Chinakohl (klein gehackt)

- Zum Garnieren: GrĂŒne FrĂŒhlingszwiebeln( in feine Ringe geschnitten) und Sesam





Kochzeit: 30 Minuten


Zubereitung


1.Udon-Nudeln kochen: Bereite die Udon-Nudeln gemĂ€ĂŸ den Anweisungen auf der Verpackung zu. Achte darauf, sie nicht zu ĂŒberkochen, da sie spĂ€ter noch in die Pfanne kommen und sonst zu matschig werden.


2. Sauce vorbereiten: In einer SchĂŒssel Gochujang Paste, Hoisin Sauce, Sojasauce, Limettensaft, Sesamöl und Zucker vermengen. Die Mischung ergibt eine wĂŒrzige und sĂŒĂŸlich-scharfe Sauce, die das RĂŒckgrat unseres Gerichts bildet.


3. GemĂŒse anbraten: Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Sobald das Öl die gewĂŒnschte Hitze erreicht hat, das vorbereitete GemĂŒse (rote Paprika, Zucchini, und Chinakohl) hinzufĂŒgen und etwa eine Minute anbraten.


4. Nudeln und Sauce hinzufĂŒgen: Die gekochten Udon-Nudeln in die Pfanne geben, gefolgt von der vorbereiteten Sauce. Alles grĂŒndlich vermengen, damit die Aromen gut miteinander verschmelzen.


5. Garnieren und servieren: Das Gericht nach Belieben mit gehackten grĂŒnen FrĂŒhlingszwiebeln und Sesam garnieren. In meinem Fall habe ich noch etwas Kresse hinzugefĂŒgt, um dem Gericht eine zusĂ€tzliche Textur und Frische zu verleihen.


Mit diesem Rezept tauchst du nicht nur in die Welt der koreanischen Aromen ein, sondern erlebst auch die Vielseitigkeit von Gochujang Paste. Die Mischung aus SchĂ€rfe, SĂŒĂŸe und Umami verleiht dem Gericht eine unvergleichliche Tiefe. Probiere es aus und lass dich von den Geschmacksnuancen ĂŒberraschen!

Comments


bottom of page